Nur ausnahmsweise Leiharbeit

Bei der geplanten besseren Vergütung der Pflege in den Krankenhäusern soll zukünftig ein Ausweichen auf Leiharbeiter verhindert werden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn betont, ‘Leiharbeit’ in der Pflege soll die Ausnahme sein und nicht die Regel werden. Deswegen schaffen wir Anreize, Pflegekräfte fest anzustellen, statt auf Leiharbeit auszuweichen.”

“Die höheren Kosten, die bei Leiharbeitskräften anfallen können, werden nicht von den Krankenkassen refinanziert”. Basierend auf dem Gesetz zur Umstellung der Pflegefinanzierung ab 2020 werden über die Tariflöhne hinausgehende Zusatzkosten und Vermittlungsprovisionen bei Leihpersonal zukünftig nicht mehr im Pflegebudget berücksichtigt sondern nur noch die individuellen Pflegekosten.