Lieber lüften statt Desinfizieren? Christian Drosten im Interview mit Deutschlandfunk

“Die Übertragung des Coronavirus durch Aerosole, also Schwebeteile in der Luft, gerät immer mehr in den Fokus. Sie könnte gleichbedeutend mit der Tröpfchenübertragung sein, sagte der Virologe Christian Drosten im Dlf. Regelmäßiges Lüften könne das Risiko einer Aerosol-Übertragung verringern.

Das vollständige Interview finden Sie hier: Christian Drosten im Gespräch mit Silvia Engels

Quelle: Deutschlandfunk