Gloria von Thurn und Taxis feiert 60. Geburtstag in Kenia

Früher galt sie als Punk-Prinzessin, mittlerweile vertritt sie erzkonservative Ansichten. Heute wird Gloria von Thurn und Taxis 60.

Ostafrika statt Regensburg: Gloria von Thurn und Taxis feiert ihren 60. Geburtstag (23. Februar) nicht zu Hause, sondern in Kenia. Dort gehört ihr seit vielen Jahren am Indischen Ozean ein Haus.

«Der Festtag beginnt in der katholischen Gemeinde in Watamu Kenia mit einer Dankesmesse. Danach lade ich meine kenianischen Patenkinder und meine Nichte Pilar in den Beachclub zum Mittagessen ein. Dort spielt eine kleine Liveband», sagte sie der «Welt am Sonntag».

Nach ihrer Rückkehr werde sie eventuell in ihrem Schloss St. Emmeram in Regensburg nachfeiern. «Aber festlegen möchte ich mich jetzt noch nicht. Wenn ich Sachen zu früh plane, habe ich hernach keine Lust mehr, sie umzusetzen», sagte sie. Gloria von Thurn und Taxis, geborene Gräfin von Schönburg-Glauchau, heiratete 1980 im Alter von 20 Jahren den 34 Jahre älteren Fürst Joannes von Thurn und Taxis. Sie wandelte sich dabei von der Punk-Fürstin zur Unternehmerin und schließlich zur Verfechterin erzkonservativer Ansichten. «Ich bin wesentlich gelassener oder, sagen wir, cooler geworden», sagte sie der Zeitung.

Quelle: dpa
Foto: Felix Hörhager/dpa