Elternzeit mal Neun

Im US-Bundesstaat Maine gibt es eine spektakuläre Serie von Schwangerschaften. In Maine Medical Center in Portland sind neun Krankenschwestern zur gleichen Zeit schwanger. Alle bringen ihre Babys mit Abstand von 4 Wochen zur Welt. Wie es dazu kommt, ist unklar. Die Station, auf der alle Schwestern arbeiten ist – wie sollte es anders sein – die Geburtsstation. 

Wie die Elternzeit für neun Krankenschwestern gleichzeitig organisiert werden soll, wird eine Herausforderung sein. Aber, so lässt das Krankenhaus wissen, „macht Euch keine Sorgen, wir haben einen Plan.“ 

Die Kolleginnen betonen, wie schön es ist, so viele Schwangere im Berufsalltag um sich zu haben und das Erleben in der Schwangerschaft mit Gleichgesinnten teilen zu können. 

Eine rekordverdächtige Zajhl, könnte man meinen, allerdings gab es im „vergangenen Jahr in einem Krankenhauses in Arizona 16 Intensivkrankenschwestern, die gleichzeitig schwanger wurden“.