Der Montagsblues

Wer kennt das nicht. Montagmorgen, der Wecker klingelt und die Motivation ist gleich Null. Eine Befragung im Auftrag der MondayMakers, einer…, ergab, dass 42% der Arbeitnehmer Montags nicht gerne zur Arbeit gehen. Gründe hierfür sind entweder eine zu schlechte Bezahlung, erhöhter Druck und Stress auf der Arbeit oder fehlende Wertschätzung für geleistete Arbeit. Immerhin 7,1% mögen insgesamt keine Arbeit.

Auch wer im Pflegebereich abreitet, kennt die berühmten Durchhänger nur zu gut.

Hier hilft nur Selbstmotivation. Hinterfragen, warum habe ich diesen Job? War treibt mich an. Was mag ich an meiner Arbeit? Was macht mich zu einer guten Krankenschwester? Dies kann eine Möglichkeit sein, ein wenig der Motivation zurückzugewinnen, die man für den Start in eine Arbeitswoche braucht.

Quelle: www.destatis.de